Langeweile-Killer | Platz 4

Wie bereits bei Platz 5 vielleicht schon deutlich wurde, verbringe ich die meiste Zeit abseits vom Lernen und der Haushaltspflichten tatsächlich im Internet. Partys, Freunde treffen und sonstige Gelegenheiten die andere Menschen (echte Menschen) betrifft, lasse ich in dieser Liste außen vor. Nicht weil ich keine Freunde habe, oder allergisch auf soziale Kontakte reagiere, sondern ganz einfach weil dann keine Langeweile aufkommt und es so auch nichts zu killen gibt. Außer vielleicht Hektolitern an Bier und diversem Klausurkummer. Das soll hier aber gar nicht das Thema sein, vielmehr sollte es ja hier um meine Beschäftigungen gehen, wenn ich zu Hause bin und nicht weiß wohin mit meiner Zeit.

Hier nun also Platz 4 meiner beliebtesten Langeweilekiller: Die Internetvideos.

Internetvideos sind eine reiztechnisch zwar eine eher einseitige Angelegenheit, da man wirklich nur konsumiert und das ganze lethargisch sabbernd verfolgen kann, andererseits sind sie wirklich unterhaltsam und auf ihre Weise doch ziemlich vielseitig. Es gibt Musikvideos, lustige Videos, bildende Videos, ganze Serien, oder aber auch wirklich primitive Videos („Check this out! A dog, pooping on a baby!! Awesome!“ – „Are you sick?“). Jede dieser Arten mit einem eigenen aber doch meist hohem Unterhaltungswert. Würde man versuchen jegliche Internetvideos zu gucken, die momentan online sind, bräuchte man vermutlich 83000 Augenpaare, die auf 166000 Monitore starren, die jeweils 4 Videos gleichzeitig präsentieren. Dazu käme noch eine benötigte Lebenserwartung von – übern Daumen gepeilt – 140 Jahren und vor allem eine fette Internetverbindung.
Weil das aber keiner kann, keiner will und auch niemand macht, muss man sich zwangsweise auf die Quintessenz der Videos konzentrieren. Um an diese zu gelangen gibt es um genau zu sein in etwa 2 Möglichkeiten. Die Selbstrecherche und das Outsourcing der Arbeit an Dritte.
Bei der Selbstrecherche findet man eigentlich immer was man sucht; das ist aber auch etwa alles. Beim Videokonsum geht es oft auch nicht darum was man sehen will, sondern um das was man eigentlich nie sehen wollte. Aber wie soll man nach etwas suchen was man eigentlich gar nicht will; vor allem weil man gar nicht weiß dass es sowas gibt oder ob man es nicht doch tatsächlich noch lustig finden könnte. Das führt einen nämlich schnell zu der anderen Seite:
Den Video-Link-Sammlungen. Diese Seiten versorgen einen quasi-ständig mit eben diesen Videos die man eigentlich nie sehen wollte oder nach denen man nie gesucht hätte, wobei man nachher aber wirklich froh ist dass man sie doch gesehen hat („Come on! It´s a dog. Pooping. On a baby! Really awesome!“ – „Naah, really… don´t wanna see it.“). Da ich dieser Beschäftigung aber schon lange nicht mehr nachgegangen bin, kann ich hier erstmal nur auf verficktescheisse.com verweisen, eine Seite die fast ausschließlich youtube-Videos posted (oder postet?), die in über 50% der Fälle sogar wirklich unterhaltsam sind.
Der Zeitaufwand für die Videos ist, wie ich bereits geschrieben habe, etwa unberechenbar; man kann theoretisch mehrere Leben damit zubringen. Dementsprechend gebührt ihnen Platz 4 in meiner Topliste, da sie kurzfristig unterhalten und das Internet durch sie mit unbeschränktem Spaß aufwartet.

„And now, we´ll just press play.“ *wuff* *poop* *wäääh* „Okay, I have to admit… that´s really quite funny!“

Advertisements

Eine Antwort zu “Langeweile-Killer | Platz 4

  1. Es heiß „postet“, Fremdwörter werden mit ihrem Wortstamm genommen (*an Haaren packt* „ARRRRRG!“) und mit der entsprechenden Endung der deutschen Sprache versehen. (*zusammenhau* „FLANSCH!“)
    Alles andere würde auch bei nährer Betrachtung wenig Sinn machen:
    „posted“ wäre englische Vergangenheit, die korrekte Form im Englischen wäre natürlich „post“ und das fügt sich wieder schlecht ins Satzgefüge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s