Ist im Januar noch Platz? Nein? Macht nix.

An und für sich sind die Lehr- und Lernmethoden des Hydrologie und Wasserwirtschaftslehrstuhls meiner Meinung nach ziemlich gelungen. Die Folien sowie weitere Informationen zum aktuellen Thema werden ständig aktuell im Internet angeboten, es gibt wöchentlich Tests, mit denen man seinen eigenen Wissensstand überprüfen kann und auch die Vorlesung ist auf ihre eigene Art anders als Andere. Eigentlich ist das alles ganz toll.
Wenn dann aber, wie heute, die PC-basierte Klausur ausfällt weil der Hauptserver im Audimax unerklärlicherweise abgeschmiert ist und sich partout nicht hochfahren lassen will, kommen einem schon Zweifel auf.
Kann man sowas nicht besser vorbereiten? Sollte der Server kein Backup haben? Möglicherweise könnte man den auch an eine USV klemmen?
Nein, sowas geht an der Technischen Elite-Universität in Aachen natürlich nicht. Server down heißt Server down und gut is.
So wurden wir alle vertröstet auf den nächstmöglichen Klausurtermin, den 9. Januar. Blöd nur, dass viele Leute (mir inklusive wahrscheinlich) an dem Tag unter anderem noch ein Kolloqium haben und im Januar ohnehin noch viel zu viel anderen Scheiß im Kopf haben als so eine blöde Hydrologieklausur. Echt mal.
Bis (und inklusive) Januar sind noch etwa 5-6 Hausübungen anzufertigen, es warten im Januar mindestens 3 Kolloquien auf uns, dann kommen noch die 3 Planungsmethodikklausuren jeden Montag und zu guter letzt sollte man mit Baustoffkunde anfangen; schließlich ist diese Klausur schon am 2.2. (von 18 bis 20 Uhr…).

Der Januar wird die Hölle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s