Scheise, Jung! – Tag 18,19

„Scheise Jung, jaa! Stimm das? Ja! Ne!! Fuck, maan.“

So oder so ähnlich könnte man die Ereignisse der letzten Tage mit den Worten eines großartigen Menschen ausdrücken. Manches klappt, manches nicht, aber irgendwie überwiegen die Sachen die mir auf den Keks gehen. Die Klausur gestern lief zwar ganz ordentlich und beim Kegeln liefs auch wenigstens ein bisschen rund, aber sonst geht alles irgendwie drunter und drüber. Also eigentlich wie immer… Positives Highlight der letzten 48 Stunden: Ein Techniker von O² hat die Internetverbindung unserer Etage lahmgelegt. Ein Anruf bei freenet hat mir auch nicht viel gebracht, außer der Information, dass in Hannover, Brunsbüttel und Wanne-Eickel momentan Störungen auftreten. Vielen Dank freenet! Diese Information war mir die 10€ Telefonkosten wert.

Aber wo Schatten ist, da ist auch Licht (ach wie poetisch!):
Die Waage hat mir gestern was von 83kg erzählt… immerhin etwas.

Wenn ich dran denke gibts morgen mal ein Foto von mir und meiner Creation de Cuisine: Dem Männersalat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s