Die Welt ist voller Kalorien! – Tag „Faden verloren“

Gut Holz und Waidmanns Heil!

Zuallererst: Ich habe gemerkt, dass ich tatsächlich die Tage aus den Augen verloren habe. Da hat man mal mehrere Tage kein Internet oder irgendwelche anderen Sachen zu tun und *plöpp* weiß man nicht mehr wo man ist. Angefangen habe ich allerdings am 3.1. soweit ich weiß, von daher ist der nächste bedeutende Stichtag der 3. Februar, dann ist ein Monat rum…

Zum eigentlichen Thema:
Kalorien sind böse. Das weiß ich jetzt. Kalorien sind aber auch lecker. Das war mir schon immer klar.
Dieser Konflikt wird Mal auf Mal belebt wenn ich einkaufen gehe. An Süßigkeiten und Chips kann man ja noch vorbeigehen (hier gewinnt die Partei „Böse!“) aber spätestens wenns an die warmen Mahlzeiten oder an sonstiges normales Essen geht wird es wirklich kritisch. Man darf die Verpackungen einfach nicht umdrehen oder gucken, was in welchen Mengen wieviele Kalorien hat. Ich weiß, dass ich täglich etwa 2200kcal zu mir nehmen sollte und wenn ich dann sehe, dass ein Bierchen (Punkt für die Partei „Lecker!“) 200kcal hat, überlege ich mir, dass ich täglich nur 5,5 Liter trinken dürfte um nicht über meine Grenze zu kommen. Das ist in der Hinsicht dramatisch, dass ich dann gar nichts mehr essen dürfte, was ja auch nicht sein kann. Aus diesen Gründen wurde mein Bierkonsum in den letzten Wochen arg beschnitten. Ob das gut oder schlecht ist, kann ich bislang noch nicht beurteilen. Ich kann nur sagen, dass ich heute nicht mehr so das dringende Verlangen nach Bier habe wie „früher“. Klingt komisch, ist aber so.
Und genau wie mit dem Bier verhält es sich mit allen anderen Sachen, die man „früher“ massenweise in sich reingeschaufelt hat. Wenn man einmal merkt, wie fördernd sich diese auf den Wohlstandsspoiler auswirken, ist einfach nichts mehr so wie es vorher war.
Die einzige Möglichkeit, so viel zu fressen wie früher ohne zuzunehmen heißt: Extremst-Ausdauer-Sportler werden. Dann könnte ich fressen und saufen soviel ich will, aber wer hat bitte Zeit für so viel Sport?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s